Camping Tipps

Saisonzeiten 2021

Nebensaison

01.01. – 30.04.2021 und 01.10. – 22.12.2021

Zwischensaison

01.05.- Sommerferienbeginn des jeweiligen Bundeslandes der Mietstation

Hauptsaison

Weihnachts-, Pfingst- und Sommerferien des jeweiligen Bundeslandes der Mietstation

Nachsaison

Sommerferienende des jeweiligen Bundeslandes der Mietstation bis 30.09.2021 sowie Herbstferien des jeweiligen Bundeslandes der Mietstation

Wichtige Informationen

Servicepauschale

Die Servicepauschale in Höhe von 100,-€ ist pro Anmietung eines Wohnwagens einmalig zu bezahlen.

Die Servicepauschale in Höhe von 140,-€ ist pro Anmietung eines Wohnmobils einmalig zu bezahlen.

Kaution

Die Kaution beträgt 1.000,-€ / Wohnwagen, 1.500,-€ / Wohnmobil pro Anmietung und Fahrzeug.

Bei Abschluss eines Urlaubs- Schutz- Paketes kann diese auf 250,-€ reduziert werden

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung beträgt 1.000,-€ pro Schadensfall und kann über unser Urlaubs- Schutz- Paket reduziert werden.

Samstagspauschale

Die Samstagspauschale beträgt 29,-€ für Übergaben und/ oder Rücknahmen am Samstag.

Mindestmietdauer

Die Mindestmietdauer beträgt 6 Nächte pro Anmietung, ausgenommen Buchungslücken und Angebote.

Zugfahrzeug

Ein geeignetes Zugfahrzeug ist nicht Vertragsgegenstand und nicht im Mietpreis enthalten.

Packlisten für Familien, Hundebesitzer und mehr

Hier findest du eine Auswahl an nützlichen Packlisten zum herunterladen, ausdrucken und mitnehmen.

 

Alles über das Urlaubsschutzpaket

Campingplatz-Empfehlungen

Sonderangebote? Hier nachsehen!

  • 5% Frühbucher 
  • 3% Rabatt Automobilclub
  • 5% Langzeitbuchung ab 15 Tagen
  • 6% Stammkundenrabatt bei einer Mietdauer von 14 Tagen
  • 5% für Polizei, Feuerwehr, THW, Rettungswesen
  • 5% für Bundeswehrangehörige mit Vorlage eines gültigen Dienst-/ Truppenausweises oder einen Nachweis einer der oben genannten Tätigkeit

Dürfen Haustiere mitgenommen werden?

Ja, Haustiere dürfen gerne mitgenommen werden. Wir bestehen jedoch darauf, vorher (z.B. über die Anfrage) darüber informiert zu werden. Ebenfalls fällt eine Haustier-pauschale über 7,50€ pro Tag an.

Welchen Führerschein benötige ich?

Führerscheinklasse B: Die Klasse B ermöglicht das Führen von Kraftfahrzeugen (z.B. PKWs oder Wohnmobile) mit einer Gesamtmasse von bis zu 3.500 kg. Ausgenommen hiervon sind Motorräder. Zudem ist es Ihnen gestattet Anhänger mit bis zu 750 kg Gesamtgewicht zusätzlich oder Wohnwagen über 750 kg zu ziehen, sofern das Gesamtgewicht des Gespanns (PKW + Wohnwagen) nicht 3.500 kg übersteigt. Letzteres wissen viele nicht, denn mit der richtigen Kombination aus Wohnwagen und Zugfahrzeug lassen sich viele leichte Wohnwagen ziehen.

Führerscheinklasse BE: Mit der Zusatzklasse BE, welche nur erworben werden kann, wenn man die Klasse B bereits hat, lassen sich Gespanne mit Anhängern mit maximal 3.500 kg Gesamtmasse führen. Hier ist lediglich darauf zu achten, dass die Anhängelast des Zugfahrzeugs der Gesamtmasse des Anhängers stand hält.

Führerscheinerweiterung B96: Seit 2013 gibt es die Klasse B96. Sie lässt sich durch eine (meist) eintägige Schulung erwerben und erlaubt das Fahren von Gespannen mit bis zu 4.250 kg Gesamtgewicht.

 

Die o.g. Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt, verstehen sich jedoch ohne Gewähr. Bitte fragt im Zweifel bei Experten (Fahrschule, TÜV, ADAC, Straßenverkehrsamt o. Ä.) nach, welcher Führerschein für euch der richtige ist.

Maut und Vignetten in Europa

Muss ich Maut bezahlen? Maut und Vignetten in Europa

Die Nutzung der meisten europäischen Autobahnen oder Schnellstraße ist leider kostenpflichtig, eine einheitliche EU-weite Regelung zur Höhe und Erhebungsform dieser „Gebühren“ gibt es allerdings bislang nicht. Die Höhe der Maut richtet sich in der Regel nach dem Gewicht des Fahrzeugs, oft aber auch nach der Höhe.

 

In welchen Ländern braucht man eine Vignette?

In acht weiteren europäischen Ländern benötigen Autofahrer sowohl für Fahrten auf Autobahnen als auch auf Schnellstraßen eine Vignette: Bulgarien, Österreich, Rumänien, die Schweiz, die Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.

 

Wo kann ich eine Vignette kaufen?

Sie können die Digitale Vignette auch an den Vertriebsstellen des ÖAMTC, ARBÖ und ADAC, in diversen Tankstellen und Trafiken sowie an den ASFINAG Mautstellen kaufen.

 

 

Mautboxen in Europa

Wie praktische wäre es, ein Gerät im Fahrzeug zu haben, mit dem man automatisch registriert wird, sobald eine Mautstelle in Europa passiert wird. Doch von einer einheitlichen Regelung sind die europäischen Staaten noch weit entfernt. Stattdessen kann nur in einigen Ländern mit einem Transponder an der Windschutzscheibe oder einer digitalen Vignette das grenzenlose Vergnügen ausgekostet werden.

In Italien, Frankreich, Spanien und Portugal ist dies mit dem „Bip&Go-Transponder“ möglich. Das französische Télépéage, das spanische Télépéage oder die Libert-T-Box sowie der Telepass und das EASYToll oder TollService-System in Italien akzeptieren die Registrierung von Bip&Go.

Wohnwagengespanne und Reisemobile bis 3,5 t und mit einer maximalen Höhe von drei Metern genießen damit freie Fahrt durch die beliebten Urlaubsländer. Informationen: www.bipandgo.com

In Italien gibt es zusätzlich noch die VIACARD-Mautbox, mit denen die Abfertigung automatisch erfolgt sowie den TELEPASS der mit einer Online-Registrierung bei Tollticket möglich ist.

Auch Österreich wartet mit einer digitalen Vignette, dem Pickerl, auf. Neben dem österreichischen Autobahnnetz können damit auch u.a. Brenner, Tauern und der Arlberg Straßentunnel sorgenfrei befahren werden. Vertrieben wird das elektronische Pickerl über die ASFINAG.

Darüber hinaus bieten auch Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Norwegen, Polen, Serbien, die Türkei und Weißrussland elektronische Abrechnungssysteme an.

 

Die o.g. Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt, verstehen sich jedoch ohne Gewähr. Bitte fragt im Zweifel bei Experten (Fahrschule, TÜV, ADAC, Straßenverkehrsamt o. Ä.) nach, welche Vignette ihr wo benötigt.

Reinigung?

Unsere Neufahrzeuge werden Ihnen von innen und außen gereinigt übergeben und sind so auch zurückzugeben. Im Falle einer benötigten Innenreinigung oder Leerung des Abwassertanks und/oder der Toiletten-Kassetten, kann der Vermieter Reinigungsgebühren erheben.

Welche Länder dürfen bereist werden?

Die meisten europäischen Länder dürfen mit unseren Campern befahren werden.

 

Es gibt jedoch einzelne Einschränkungen in den folgenden Ländern:

  • Kosovo
  • Marokko
  • Moldawien
  • Türkei
  • Russland
  • Ukraine
  • Weißrussland

Wo bekommt man unterwegs Wasser und Gas?

Wasser kann man an vielen Tankstellen, Campingplätzen sowie an zahlreichen Ver- und Entsorgungsstationen, gegen ein kleines Entgelt auffüllen.

 

Eine zusätzliche Gasflasche kann zu jedem Camper dazu gebucht werden. Darüber hinaus lassen diese sich an vielen Campingplätzen und Tankstellen wieder befüllen. Zu beachten ist, dass im Ausland Adapter zur Gasbefüllung benötigt werden.

Kann man eine verbindliche Buchung stornieren?

 

Ja, von einer verbindlichen Buchung kann zurückgetreten werden. Es fallen jedoch folgende Kosten an: